Die Website zum nächsten Saint Germain Kongress finden Sie hier.
Portrait Mahima Lucille Klinge

Website von
Mahima Lucille Klinge:
www.mahimas­world.com

Mahima Lucille Klinge

Mahima kam im Jahre 1971 in Zimbabwe zur Welt und wuchs dort auf. Mit 18 Jahren leitete Sie bereits eine prestigeträchtige Modelagentur und verdiente mehr als ihre Eltern.

So kam es nicht überraschend, dass Mahima früh merkte, dass man sich mit Geld kein Glück erkaufen kann.

Mit 22, nach Eheschliessung und der Scheidung im selben Jahr, hatte sie bereits Lebenserfahrungen gesammelt die die meisten ihres Alters noch nicht hatten.

Mit 23 Jahren verliess Mahima Afrika in Richtung Puna, Indien, wo sie in ihrer ersten Meditation in der grossen Buddha Halle des Osho Ashrams ein tiefgreifendes spirituelles Erwachen hatte. Selbstrealisation wurde Ihre Leidenschaft und Sie ging weiter nach Lucknow ebenfalls in Indien , wo sie fünf Jahre lang unter der Weisung von H. W. L. Poonja – auch bekannt als Papaji – studierte.

Als Papaji 1997 verstarb, fing Mahima an, ihre Freude und innere Ruhe mit anderen zu teilen.

„Nur die Göttliche Liebe zählt”

Meine Erfahrung mit der Freiheit vom Geist veränderte mein Leben von melancholisch zu magisch. Ich möchte, dass jeder die Schönheit des simplen Seins erfahren darf. Wenn wir uns selbst die Erlaubnis geben, uns in Das in uns zu verlieben – welches jenseits von Geburt und Tod ist– bleiben wir offen und vertrauen ins JETZT. Dort finden wir die innere Freiheit und alles wird so klar und einfach.


alle Referentinnen und Referenten … ›